Aktuelle Informationen

Infoblatt

Infoblatt "Schnaittenbach Aktuell"

Eine neue Ausgabe des städtischen Informationsblattes ist ab sofort erhältlich.

+
Warnung der Bevölkerung

Landesweit einheitlicher Probealarm

Am Donnerstag, 14.03.2024 um 11:00 Uhr findet in Bayern wieder ein landesweit einheitlicher Probealarm statt. Er dient dazu, die Bevölkerung unter anderem auf die Bedeutung des besonderen Sirenensignal – Warnung der Bevölkerung – hinzuweisen und die Funktionsfähigkeit der vorhanden Warnsysteme zu überprüfen.

+
Kabaret aus München

Claudia Pichler - Feierabend

Claudia Pichler steht für modernes bayerisches Kabarett, für charmanten Dialekt und absurden Witz. In ihrem dritten Solo-Programm widmet sich die Münchnerin mit der frechen Goschn und dem frischen Geist ihrer liebsten Tageszeit: dem Feierabend. Am 04.05.2024 im Vitusheim Schnaittenbach.

+

Informationsabend Jugendschutz auf Festen

Wie in der Vergangenheit bietet das Landratsamt Amberg-Sulzbach auch in diesem Jahr wieder einen kostenlosen Informationsabend für Festveranstaltende in Präsenz an.

+

Über die Stadt Schnaittenbach

place

ERSTMALS URKUNDLICH ERWÄHNT

1271

people

EINWOHNER

4278

public

HÖHE

403 m ü. NHN

Schnaittenbach liegt direkt an der Europastraße 12 (Bundesstraße 14) und ist ca. 20 Kilometer von der Kreisfreien  Stadt Amberg und in etwa ebenso weit von der kreisfreien  Stadt Weiden i.d.OPf. entfernt. Bekannt ist Schnaittenbach vor allem durch seine Kaolinindustrie.

Mit den weitläufigen Wäldern der Kohlberger Höhen zur einen Seite und den Bergen des uralten „Naabgebirges“ mit nahezu 700 Metern auf der anderen Seite, bildet Schnaittenbach im Ehenbachtal die Westpforte des Oberpfälzer und des Bayerischen Waldes. Das Gebiet der Stadt Schnaittenbach umfasst derzeit eine Größe von 62,55 km².

In Schnaittenbach sind über 60 Vereine und Organisationen sowie Musik- und Gesangsgruppen beheimatet. Der Heimat- und Volkstumspflege wird ein ganz besonderes Augenmerk gewidmet.

Schnaittenbach verfügt über eine ganze Reihe von städtischen und sonstigen Einrichtungen zur Deckung des wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Grundbedarfs der Bevölkerung und zur Gestaltung der Freizeit. Zu nennen sind hier: neues Rathaus, altes Rathaus mit Kräutergarten, Grund- und Mittelschule, drei Kindergärten, städtische Zweifach-Turnhalle, Stadt- und Pfarrbücherei, städtischer Bauhof, Feuerwehrgerätehäuser in Schnaittenbach, Holzhammer, Neuersdorf und Kemnath am Buchberg, zentrale Wasserversorgung im gesamten Gemeindegebiet, Kläranlagen in Schnaittenbach, Kemnath am Buchberg, Neuersdorf und Holzhammer, Freizeitzentrum „Am Forst“ mit Naturerlebnisbad, Sommereisstockbahn, Campingplatz, Fußballplätze, Tennisanlagen, Kegelbahnen usw. , Kinderspielplätze, Grünanlagen, Vereinsheim in Kemnath am Buchberg, Bank, Postagentur, Arzt- und Zahnarztpraxen, Apotheke, Friedhöfe, Rad- und Wanderwege, Schießanlagen und einen Hundedressurplatz.